Mikrogasnetze

Alternativ bei größeren Entfernungen

Bei größeren Entfernungen zum Wärmeverbraucher empfiehlt sich ein Mikrogasnetz.

Das im Fermenter entstehende Biogas wird über Gasleitungen zu einem Satelliten-BHKW geleitet, das sich in der Nähe der Wärmeverbraucher (z. B. Wohnhäuser, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen) befindet. Dort wandelt das Blockheizkraftwerk die Energie des Biogases zu Wärme und Strom um. Die Nähe des BHKW's zum Abnehmer steigert den Gesamtwirkungsgrad der Biogasanlage, da Leitungsverluste der Wärmeleitung vermindert werden.

Das Funktionsprinzip ist wie bei Wärmenetzen, allerdings wird hier eine Gasleitung von der Biogasanlage zum Stelliten-BHKW-Gebäude verlegt. In diesem ist der Energiemotor installiert, von dort wird die Wärme über ein Nahwärmenetz zu den einzelnen Verbrauchern geleitet.


Für eine größere Darstellung auf das Bild klicken

 


SattellitengebaeudeSatelliten-BHKW-Gebäude
 
PufferspeicherPufferspeicher und Notkühler für BHKW
 
BHKWSatelliten-BHKW